Lockdown bis 6.12.2020

Ähnlich wie beim Lockdown im Frühjahr werden die Kirchen für das
persönliche Gebet offen bleiben. Gottesdienste können nur im kleinsten Kreis stellvertretend für
die Gemeinde gefeiert werden. Damit ist gesichert, dass die Eucharistiefeier stattfindet und
Gläubige über die Medien mitfeiern können.

www.trotzdemnah.at

Pünktlich zum Beginn des zweiten Lockdowns wurde die Plattform #trotzdemnah wieder aktiviert. Auf www.trotzdemnah.at finden sich übersichtlich und thematisch gegliedert alle kirchlichen Angebote, die von den Menschen während der Krise gebraucht werden.

www.trotzdemnah.at/gottesdienste

Für das Mitfeiern des Gottesdienstes via Livestream finden sich auf www.trotzdemnah.at/gottesdienste alle Online-Angebote gesammelt, ebenso auch TV- und Radiogottesdienste.

 

 

News Liste

RSS Feed abonnieren